Gemüt am Mittwoch
Hinterlasse einen Kommentar

Gemüt am Mittwoch: La girafe

„Warum dieser Ganzkörperkäfig“, denkt die Giraffe und ist empört. „Es ist ja nun nicht gerade so, dass ich für meine hohen Sprünge bekannt wäre. Hat schon einmal jemand eine Giraffe springen sehen? Nein. Und warum nicht? Weil wir Giraffen nicht in die Knie gehen können. (Zwar keine hohen Sprünge, aber in die Knie gehen wir auch nicht, immerhin etwas). Und da wir Giraffen auch nicht unbedingt die waghalsigsten Kletterer sind – aus welchem Grund auch immer – bedeutet dieser Ganzkörperkäfig nur eines: Demütigung.

Demütigung durch ihn. Es kann nur seine Idee gewesen sein. Dieser Schuft. Was sonst wäre von jemandem zu erwarten, der grüne Gummistiefel und grüne Latzhosen (!) trägt und die Frechheit besitzt, mir während meines Mittagsschläfchens die Hufe zu pediküren oder die wöchentliche Zahnprophylaxe vorzunehmen. Ich bin eine Lady und ich lege Wert auf pedikürte Hufe und gereinigte Gebisse. Aber warum macht der grüne Heinrich es während meines Mittagsschlafes? Heinrich weiß, dass Giraffen nur wenig Schlaf brauchen. Zwanzig Minuten am Tag, mehr nicht. In diesen zwanzig Minuten aber sind wir absolut wehrlos.

Pediküre im Zustand der Wehrlosigkeit: Demütigung.

Der grüne Heinrich legt’s darauf an. Wenn er das nächste Mal da unten vorbei geht, dann…, dann…, dann!

Aber wo bleibt er denn? Lang schon ist’s her, seit er gesehen. Vielleicht ist die Demütigung keine Demütigung. Vielleicht ist sie … Angst? Das ist es! Der grüne Heinrich hat Angst! Vor mir! Und warum? Weil ich ein wahnsinnig gefährliches Tier bin, natürlich! Wir Giraffen fischen nur deshalb mit langen, schwarzen und selbstverständlich äußerst muskulösen Zungen nach Blättern, weil uns nie jemand gesagt hat, dass wir reißende Bestien sind! Dass in uns, tief in uns, das Verderben lauert. Der Appetit auf grüne Heinriche. Oh, sie aber wussten es. Schon immer. Deshalb der Ganzkörperkäfig. Klein wollten sie uns halten, klein, duldsam und bescheiden. Aber sie haben die Rechnung ohne den Wirt gemacht!

Ich wecke das wilde Tier in mir. Ommmm, ich bin ein Löwe. Ommmm, ich bin ein Lö… nein, lieber ein Tiger (das Fell! Die Farben!!). Ommmm, ich bin ein Tiger. Ommmm, ich bin ein Tiger.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s